top of page
Suche

Welches automatisierte Messsystem passt zu meinen Anforderungen? - wichtige Kriterien

Die automatisierte Messtechnik und das 3D-Scannen sind zu wichtigen Werkzeugen in einer Vielzahl von Branchen geworden, auch in der Fertigung. Diese Technologien ermöglichen es Unternehmen, Objekte schnell und genau zu messen und zu analysieren. Sie liefern wertvolle Informationen, die zur Verbesserung von Prozessen, zur Entwicklung neuer Produkte und sogar zur Erstellung digitaler Repliken von realen Objekten genutzt werden können.



Ein entscheidender Vorteil der automatisierten Messtechnik und des 3D-Scannens ist ihre Fähigkeit, Effizienz und Qualität zu verbessern. Herkömmliche Messmethoden können zeitaufwändig und fehleranfällig sein, während automatisierte Systeme schnell und genau Daten zu allen Bereichen erfassen können, von den Abmessungen eines Produkts bis hin zur Form einer komplexen Oberfläche. Das spart Zeit und verringert das Risiko von Fehlern, die zu kostspieligen Irrtümern oder Verzögerungen führen können.


Automatisierte Messtechnik und 3D-Scans können nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch wertvolle Erkenntnisse liefern, die Unternehmen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. So können beispielsweise 3D-Scans eines Produkts bisher unbekannte Defekte oder verbesserungsbedürftige Bauteilbereiche aufdecken, während automatisierte Messsysteme dazu beitragen können, dass die Bauteile von gleichbleibend hoher Qualität sind.


Ein wichtiger Aspekt für den effektiven Einsatz von automatischer Messtechnik und 3D-Scans ist die Auswahl der richtigen Hardware und Software. Es gibt eine breite Palette von Optionen, die alle ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten haben. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Bedürfnisse sorgfältig prüfen und die Systeme auswählen, die Ihre Anforderungen am besten erfüllen.




Haben Sie nur ein spezielles Bauteil, dass sie messen müssen? Oder müssen sie verschiedene Bauteile messen und ihr Messsystem darauf anpassen? Dann sollten Sie auf eine intuitive Programmierung achten. Wird Ihr System lediglich im Messraum benötigt oder eventuell auch in der Produktionsumgebung zur schnellen Qualitätskontrolle? Dann sollte die Mobilität Ihres Systems ein wichtiges Kriterium spielen. Wir stellen die wichtigsten Kriterien hier vor.


Die benötigte Genauigkeit

Je genauer, desto besser. Falsch! Viele Anwendungen benötigen nicht eine Genauigkeit von 0.01mm. Eventuell reicht auch eine Genauigkeit von 0.1mm. Die Genauigkeit ist die wichtigste Stellschraube für den Preis. Hochgenau bedeutet auch sehr teuer. Zahlen Sie also nicht mehr als sie wirklich benötigen.


Die Programmierung Ihres Messsystems

In diesem Punkt unterscheiden sich viele Systeme deutlich. Man kann zwischen statischen und flexiblen Messsystemen unterscheiden. Ein statisches Messsystem ist genau für eine Anwendung geeignet. Wechselt sich Ihr Bauteil oder Ihre Messumgebung benötigen sie kostspielige Anpassungen. Dynamische Systeme hingegen können einfach von Ihnen an neue Bauteile angepasst werden.

Die Anpassung des Messprogramms sollte dabei intuitiv gestaltet sein.

Tipp: Lassen Sie sich die Programmierung in einer Demo zeigen, um ein Gefühl für die Komplexität des Systems zu erhalten.



Haben Sie schon Erfahrung im 3D-Scanning?

  • Ja, ich habe schon selbst gescannt

  • Ja, aber ich habe selbst noch nicht gescannt

  • Nein, ich bin neu in diesem Gebiet



Mobil oder stationär?

Stationäre Systeme sind ortsgebunden. Das bedeutet die Bauteile müssen immer zum Messsystem gebracht werden. Mobile Systeme hingegen lassen sich dort aufstellen, wo sie benötigt werden.


Software für die Auswertung Ihrer Daten

Viele Systeme bieten Schnittstellen zu verschiedenen Analysesoftwares. Viele Schnittstellen ermöglichen Ihnen Flexibilität. Eventuell nutzen Sie schon eine bekannte Software in Ihrem Unternehmen. Dann wäre eine Schnittstelle zu dieser Software sicher sinnvoll. Oder ist die Auswertung auf die Software des Herstellers des Messsystems beschränkt? Ein klarer negativer Punkt in Sachen Flexibilität.


Erweiterbarkeit des Systems

Das Zusammenspiel von Hardware und Software spielt eine wichtige Rolle. Doch leider veraltet Hardware meist schneller als Software, die durch Updates immer auf den neusten Stand gebracht werden kann. Kann Ihr System nach einigen Jahren auf modernere Hardware umgerüstet werden? Das sollten Sie vor einem Kauf definitiv beachten.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass automatisierte Messtechnik und 3D-Scannen leistungsstarke Werkzeuge sind, die Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen dabei helfen können, ihre Effizienz, Qualität und Genauigkeit zu verbessern. Durch die Wahl der richtigen Ausrüstung und Software können Unternehmen das volle Potenzial dieser Technologien ausschöpfen und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wir beraten Sie sehr gerne.



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page